Stimmen meiner Coaching-Teilnehmer

Ein paar Hinweise zu diesen Fallstudien:

1.) Das hier sind alles echte Klienten von mir, die ihre echte Meinung teilen. Niemand wurde in irgendeiner Form für diese Videos kompensiert!
2.) Ich kann dir keine Ergebnisse garantieren. All diese Menschen auf dieser Seite haben hart für ihren Erfolg gearbeitet und ihn sich wirklich verdient!
3.) Diese Erfolge sind i.d.R. nur möglich, wenn du vorher 1:1 mit einem meiner Mitarbeiter innerhalb einer kostenlosen Beratungssession sprichst und meine Strategie kennenlernst.

"Ich fragte mich, wie will er das machen?"

Rico vom Rhein

"Heute weiß ich, wie einfach Zanderangeln sein kann."

Lisa von der Saar

"Ich weiß einfach, was am Wasser zu tun ist."

Horke bei Berlin

"Es hat sich auf alle Fälle gelohnt!"

Peter aus Thüringen

"Seit der Zusammenarbeit mit Sebastian, haben sich meine Zanderfänge um 360 Grad gedreht"

Stefan hat keine Schwierigkeiten mehr Zander in seinen Hausgewässern zu fangen.

"Ich habe bei Sebastian ein Einzelcoaching gebucht [...] es war die beste Entscheidung, die ich treffen konnte."

Norman hat sein Angeln von Grund auf verändert. Sowohl seine Köderführung, als auch seine Fangquoten sind deutlich besser geworden.

"Ich habe direkt am ersten Tag meine ersten 4 Zander gefangen."

Roman freut sich auf die weitere Zusammenarbeit, damit er an seinem Hausgewässer, über alle Jahreszeiten hinweg, seine Zander fangen kann.

"Sebastian hat ein Fisch-Gen."


Robert erkennt nun Zanderbisse und kann sie regelmäßig erfolgreich verwerten.

Unsere Erfolgsgeschichten

Was haben diese Menschen gemeinsam?
Die meisten Zanderangler haben folgende Probleme:
  • Unsicherheit bei der Stellenwahl: Wie findet man aktuell die richtige Angelstelle? Es werden ständig die Plätze gewechselt, ohne zu wissen welche Bereiche zur jeweiligen Situation lohnenswert sind. 
  • Falsche Köderführung: Wie führe ich den Köder richtig und wie bekomme ich dafür ein Gefühl? Es schleichen sich viele Fehler in der Präsentation ein, die eine positive Reaktion des Zanders oftmals unmöglich machen. 
  • Zweifel an der Ausrüstung: ​Was ist das richtige Gerät und welchen Köder oder welche Farbe nehme ich? Das verursacht viel Verunsicherung am Wasser und lässt schnell Zweifel aufkommen. Die Folge ist eine Zunahme von Hängern und Fehlbissen. 
Wie löse ich diese Probleme?
Es gibt einen bewährten Ablauf von Schritten, die unsere Kunden gemeinsam mit uns durchlaufen:
  • Köderführung: Die Köderführung am jeweiligen Gewässer und Platz auf ein effektives Fundament stellen und Gefühl für den richtigen Umgang mit dem Gerät entwickeln.
  • Wissen: Fachliches Wissen über das Verhalten ihres Zielfisches erlangen, um die sich ändernden Situationen am jeweiligen Gewässer richtig einschätzen zu lernen.
  • Gerät: Das verwendete Gerät optimieren und verstehen, wie sich das auf die Köderkontrolle und die Bissverwertung direkt auswirkt.
  • Gewässer lesen lernen: In der Lage sein Gewässer und einzelne Spots zu lesen und mit Zanderaugen zu sehen. So lässt sich dem Zielfisch im Tages und Jahresverlauf, effektiv "hinterherangeln"!
  • Verständnis für den Zielfisch: Im Laufe des Trainings so viel Verständnis und Gefühl fürs Zanderangeln zu entwickeln, dass man sein eigener Guide und Experte wird.
Wenn du erfahren möchtest, wie wir das für dich umsetzen können, dann bewerbe dich hier für ein kostenloses Erstgespräch:
Karriere
This site is not a part of the Facebook website or Facebook Inc. Additionally, This site is NOT endorsed by Facebook in any way. FACEBOOK is a trademark of FACEBOOK, Inc.